-

Spielkarten auf das Schachbrett.

hauptseite des Kartenspieles Spielbrett und Kartenblätter Spielkarten auf das Schachbrett

Regeln des Spieles dreifache Spiel

Die volle Version des Spielkarten.

Auf dieser Seite sind die PDF Dateien wo die Darstellungen der Spielkarten und der Spielbrett, brauchbar für die Druck im Format 4.

-

Satz der Spielkarten 3.
die Kartenblätter der dritten Satz

Joker.
Satz der Joker

Spielbrett B.
Spielbrett für Karten

Spielbrett C.
vertikale Reihen der Kästchen

 

Die Verteilungen der Spielkarten.
Die internationale Notierung.

Satz der Spielkarten 3.
1) 1G 1Y 2R 2B 3G 3Y 4R 4B 5G 5Y 6R 6B 7G 7Y 8R 8B.
2) 1R 1B 2G 2Y 3R 3B 4G 4Y 5R 5B 6G 6Y 7R 7B 8G 8Y.

1) 1R 1B 2Y 3G 4B 5R 6G 6Y.
2) 1G 2R 3B 3Y 4G 4R 5Y 6B.
3) 1Y 2G 2B 3R 4Y 5B 5G 6R.

Die Beschreibung der Spielkarten (Kartenblättern)
und der Spielbrett.

Wenn die Hauptversion des Kartenspiels zwei Sätze Karten und ein Spielbrett enthält, so enthält die Vollversion des Kartenspiels zwei Ergänzungsspielbretter, die dritte Ergänzungskarte und einen Satz von den Jokern.
Die Kartenblätter der dritten Satz unterscheiden sich von den Kartenblättern der ersten und der zweiten Karte durch die dunklen Kreislinien auf der Außenseite und durch die dunklen Doppelkreislinien auf der Rückseite, aber im übrigen sind die Kartenblätter der ersten, zweiten und dritten Karte gleich.
Die Farben sind auf den Kartenblättern gemäss den Umrissen von den traditionellen Kartenfarben eingezeichnet und die Werte sind durch die Zahlen von 1 bis 8 eingezeichnet, wobei zwei Nullen den Werten der Kartenblätter der dritten Karte zugeschrieben sind. Die Kartenblätter haben die Hinweiszeichen auch, die bei der Anordnung auf dem Spielbrett auf den Gegner gerichtet sind, und das Vorhandensein/Fehlen von den Kreuzchen, die auf die Zugehörigkeit der Kartenblätter den Proportionalspielgruppen verweisen.
Die Besonderheit der dritten Karte besteht darin, dass die Kartenblätter der dritten Karte, außer zwei Proportionalgruppen, in drei Proportionalgruppen verteilt sind, die beim Spiel zwischen drei Spielern angewandt werden können.
In jeder Karte ist eine bestimmte Ordnung der Verteilung der Kartenblätter in die Proportionalspielgruppen verwirklicht, was ermöglicht, beim Spiel verschiedene Wechselverhältnisse von den Kartenblättern anzuwenden und was eine Bedeutung auf den Spielbrettern mit dieser oder jener Ordnung von den Farben und Werten haben kann.
Das Hauptspielbrett (das in der Hauptversion des Kartenspiels vorhanden ist) ist durch den Buchstaben A und die Ergänzungsbretter (die in der Vollversion des Kartenspiels vorhanden sind) sind durch die Buchstaben B und C bezeichnet.
Die Ordnung der Farben, die den Kästchen zuerkannt sind, ist bei jedem Spielbrett verschieden und folglich ist es möglich, die Kartenbspiele mit verschiedenem Wechselverhältnis der Farben der Kartenblätter und der Kästchen in Abhängigkeit davon durchzuführen, welche Karten für dieses oder jenes Spielbrett ausgewählt sind.
Das Spielbrett C hat 9 vertikale Reihen der Kästchen, deren eine Reihe eine Reihe der farblosen Kästchen darstellt und für die Joker bestimmt ist.
Der Satz der Joker stellt 12 Kartenblätter je 4 Kartenblätter, beziehungsweise für jede Karte dar.
Die Übereinstimmung der Joker mit den Karten wird durch die Außenseite bestimmt, die dieser oder jener Karte gleichartig ist. Zu jeder Satz Karte können 4 entsprechende Joker insgesamt hinzugefügt werden. Die Joker haben keine Farbe und die Nullen sind anstatt der Werte auf den Jokern eingezeichnet. Auf der Rückseite und der Außenseite der Joker gibt es/oder fehlen die Kreuzchen, was die Zugehörigkeit der Joker den Proportionalspielgruppen in den entsprechenden Karten bedeutet.

Letztendlich, die Spieler können drei Spielbretter und drei Sätze für die Durchführung von den verschiedenen Kartenspielen ausnutzen. Jeder Spieler kann mit den Kartenblättern seiner eigenen Satz oder mit den Kartenblättern seiner eigenen Proportionalgruppe aus dieser oder jener Karte spielen und kann seine Kartenblätter von den Kartenblättern der Gegner unterscheiden, infolgedessen sind andere Kartenspiele als die bekannten Kartenspiele möglich.

Die Darstellungen für den Druck der Spielkarten und das Spielbrett kann man in den PDF Dateien finden.

PVRU5.PDF - Vollversion.
Es ist die Dateien, in die Spielregel russisch geschrieben sind, aber in diesen Dateien sind die Darstellungen der Spielkarten und der Spielbrett.
Die Anfangsversion des Spielregeln werden aus dem Russischen ins Deutsche übersetzt.

-

nach oben